Verursacht TG „Zöliakie“?

TG ist ein natürliches Enzym, das in Lebensmitteln, insbesondere in ungekochten Proteinen wie Eiweiß, Steak Tartar, Sushi oder Austern vorkommt. Derzeit wird Patienten mit Zöliakie geraten, Gluten zu vermeiden, jedoch nicht die oben genannten Proteine. Dadurch nehmen sie oft natürlich vorkommendes TG zu sich. Bisher wurden noch keine durch den Verzehr der oben beschriebenen proteinhaltigen Nahrungsmittel hervorgerufenen Nebenwirkungen berichtet. ACTIVA®-Präparate, die mikrobielle TG enthalten, werden seit über 15 Jahren europaweit verkauft, ohne irgendwelche Berichte von Zöliakie. Dieser Umstand zeigt, dass die TG in Lebensmitteln nicht zur Symptomatik der Zöliakie beiträgt. Und schließlich zeigt ein kürzlich von Gianfrani et. al. veröffentlichter Bericht (Gastroenterology. 2007: 133(3), 780-789), dass der Nahrung zugefügte mikrobielle TG in Gegenwart eines Amindonors die immunstimulierende Aktivität von Gluten bei Zöliakiepatienten sogar senken kann.